Galápagos-Insel-Hüpfen

galapagos_turtle_©_juergen_stock.jpg

Erleben Sie eines der gröβten Naturschätze der Erde ca. 1000 km vor der Küste Ecuadors: die Galápagos-Inseln. Auch bekannt als die Arche Noah im Pazifik bieten sie eine faszinierende und einzigartige Tier- & Pflanzenwelt, deren Entdeckung Sie sich nicht entgehen lassen sollten. Für diejenigen, die lieber festen Boden unter den Füßen haben, bietet sich ein Insel-Hüpfen-Programm an: Tagsüber unternehmen Sie Ausflüge auf verschiedene Inseln und nachts schlafen Sie ruhig im Hotelbett z.B. auf den Inseln Santa Cruz, Floreana und Isabela.
Der Reiz der Galápagos Inseln ergibt sich vor allem durch die einzigartige Tier- und Pflanzenwelt. Zum großen Teil sind die Pflanzen und Tiere endemisch, d.h. sie kommen nur auf diesen Inseln vor. Neben bizarren Landschaften gehören die Galápagos-Schildkröten, der flugunfähige Kormoran, der Blaufußtölpel, der Fregattvogel, der Galápagos-Albatros, die Drusenköpfe, die Meerechsen sowie die Seelöwen zu den Attraktionen der Inseln. Erwähnt sei an dieser Stelle, dass die Tiere ungewöhnlich zutraulich und alles andere als scheu sind. Die Tiere auf Galápagos hatten nie natürlichen Feinde (mit Ausnahme der seit einigen Jahrzehnten eingeschleppten Arten wie Ratten, Katzen, Hunde, Ziegen und Esel) und deshalb haben sie den Fluchtinstinkt verloren; man kann sich ihnen also in einer Form nähern, wie es sonst nirgendwo auf der Welt möglich ist. Dies ist allerdings nicht mit einer Gewöhnung an den Menschen zu verwechseln. Es ist daher auch streng verboten, die Tiere zu berühren oder gar zu füttern.

Ihr Lotse zur Reise

» Schnorcheln in der faszinierende Unterwasserwelt
» Riesenschildkröten, Blaufuβtölpel, Seelöwen und exotische Vögel
» Besuch der Charles Darwin Station auf Santa Cruz
» Paradies der Evolution - Traumziel von Naturliebhabern
» Kombinationen mit Landprogramm in Ecuador möglich
» Teilnehmerzahl min. 4 Personen

6 Tage
ab/bis UIO/GYE
ab € 2.740,00 p.P.

MV Searcher / Baja Whales - Wale in der Baja California & Sea of Cortéz / Mexiko

gray-whale-chet_©_Searcher.jpg

Auf dieser 12-Tages-Walbeobachtungstour zur Baja California haben Sie die Chance bis zu einem halben Dutzend verschiedene Wal-Arten zu beobachten, so z.B. Blau,- Grau-, Finn-, Sperm- und Buckelwale. Dazu sehen Sie mehrere Delphin-Arten an der pazifischen Seite der Baja California. Außerdem entdecken Sie die Sea of Cortez, wo noch mehr Wal- und Tierbeobachtungen auf Sie warten. Bei Anlandungen auf den vorgelagerten Inseln können Sie nicht nur Vögel beobachten, sondern auch mit tropischen Fischen schnorcheln!

Ihr Lotse zur Reise
» Walbeobachtungen von einem kleinen Schiff und von Pangas aus
» Baja California zwischen Wale und Wüsten
» Viel Zeit für Wanderungen, Schnorcheln und Tierbeobachtung
» Verlängerung mit Zugfahrt durch Mexikos Kupferschluchten möglich
» Teilnehmerzahl min. 15 / max. 25 Personen

12 Tage
ab SAN/bis CSL

ab € 4.540,00 p.P.

MV Solmar V - Tauchen Socorro / Revillagigedos Inseln / Mexiko

Silky_Sharks_©_Jeremy_Cuff_Solmar_V.jpg

Das Revillagigedos Archipel, besser als Socorro Inseln bekannt, befindet sich im östlichen Pazifik and der Spitze der Bucht von Kalifornien, etwa 400 km südlich von Cabo San Lucas, Mexiko. Diese Inseln sind mit den Galapagos Inseln in Ecuador oder den Cocos Inseln in Costa Rica verglichen worden, aufgrund der großen Tierbegegnungen, die sie bieten. In einem einzigen Tauchgang wurden bis zu 7 Haiarten angetroffen! Es gibt hier mehrere Hammerkopf-Putzerstationen, die wir bei jedem Ausflug je nach Wetterlage aufsuchen. Walhaie sind ein besonderes Vergnügen auf den Inseln, sie finden sich dort im November/Dezember und Ende April/Mai.

Ihr Lotse zur Reise
» Hammerkopfschwärme, Weißspitzenriffhaie, Silberspitzen,
   Silkies, Duskies, Galapagos- und manchmal auch Tigerhaie
» Tanzen mit Delfinen und pazifischen Mantarochen
»
Interaktion mit dem wandernden Buckelwalbestand
» Teilnehmerzahl min. 12 / max. 22 Personen

5-11 Tage
ab/bis CSL
ab € 3.419,00 p.P.

MV Stella Australis - Cruceros Australis - Punta Arenas - Ushuaia

Chile_Australis_3_©_Cruceros_Australis

Entdecken Sie die Wunder der südlichsten Kanäle und Fjorde Patagoniens mit Australis - einer Gesellschaft, die Expeditionskreuzfahrten an die wichtigsten Natursehenswürdigkeiten des Feuerlandes, die Magellanstraße, den Beagle-Kanal und das Kap Hoorn durchführt. 26 Jahre bereits bieten wir Reisenden aller Kontinente die Möglichkeit, eine der schönsten und unberührtesten Gegenden der Welt auf einer Schiffsreise durch die Kanäle Patagoniens zu erkunden. Erleben Sie mit uns eine einzigartige Erfahrung.

A
uf der Reiseroute Punta Arenas - Ushuaia werden Sie die überwältigend schönen Naturlandschaften von Patagonien und Feuerland kennen lernen. Erleben Sie ein großartiges Abenteuer am "Ende der Welt", untergebracht an Bord eines komfortablen Schiffes und in Begleitung von einer erfahrenen Besatzung und Reiseleitern, deren Mission es ist, Ihnen eine sichere und zusätzlich bemerkenswerte und unvergessliche Reise zu garantieren. Unsere Patagonien & Feuerland Kreuzfahrten bieten Ihnen die Chance, die Natur und die Tier-und Pflanzenwelt der Region zu erleben. Gehen Sie auf "Tuchfühlung" z.B. mit Pinguinen, Seevögeln und Seelöwen. Spüren Sie die warme Umarmung des Sonnenuntergangs, betrachten Sie die wunderschönen schneebedeckten Berge, die Küste am Kap Hoorn und vieles mehr.

Ihr Lotse zur Reise
» Tier- & Naturschauspiele: Pinguine & Seelöwen, Gletscher & Urwald
» Durch den Beagle Kanal, die Magellanstrasse & nach Kap Hoorn

» Deutschsprachige Reiseleitung auf Anfrage verfügbar
» Spezialabfahrten mit M/S Stella Australis auf Anfrage
» Teilnehmerzahl min. 50 Personen

5 Tage
ab PUQ/bis USH
ab € 1.252,- p.P

Rätsel Osterinsel & Tahiti, Moorea, Raiatea, Bora Bora

Osterinsel_Moais_@_Ikarus

Die Osterinsel, von ihren Bewohnern Rapa Nui genannt, was soviel bedeutet wie der „Nabel der Welt“, ist ohne Zweifel eines der einzigartigsten und geheimnisvollsten Tourziele unserer Erde. Sie ist in jeder Beziehung ein Welt-Mysterium! In jedem Fall ist sie auch die einsamste Insel der Erde, ein winziges Inselpünktchen im Südpazifik, 3.700 km von der südamerikanischen Ostküste und 4.050 km von Tahiti entfernt (Lediglich Pitcairn, noch ohne Flugverbindung, ist ähnlich isoliert bzw. fernab jeglicher Zivilisation). Die Verlängerung / Tour B verbindet die einwöchige Reise zur Osterinsel mit einer einer Erkundung der Gesellschaftsinseln Französisch-Polynesiens. Die Megalith-Kulturen dieser Inselgruppe lassen den Forschern auch heute noch viele Fragen unbeantwortet. Zum Schluss ein Aufenthaltstag auf Bora Bora, der „schönsten Insel unserer Erde“.

Ihr Lotse zur Reise
» Das Grundprogramm Tour A eine zehntägige Tour zur Osterinsel
» Voller Mysterien und Zauber, voller Rätsel
» Tour B mit einer Verlängerungswoche in Französisch-Polynesien
» Moorea, Raiatea, Bora Bora
» Teilnehmerzahl min. 2 - max. 16 Personen

10-17 Tage
ab/bis FRA
ab € 2.690,- p.P

Unterkategorien

Kontakt

Auf Kurs! Inselreisen
Jürgen Stock
Sven-Hedin-Str. 8
22523 Hamburg
Deutschland
Tel. +49 40 57129651
Fax +49 40 57129649
Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Web www.antarktis-expedition.info

Ihr Lotse auf den Reisewelten der Meere

Back to top