Falkland-Inseln / Foto Workshop – Pinguine, Albatrosse und See-Elefanten im Südatlantik 2021

Koengspinguine_Falkland_Inseln_2017a_©_Martin_Zwick_Naturfoto

Die Reise wird von Martin Zwick, einem professionellen Naturfotografen, geleitet und konzentriert sich auf die besten Plätze der Inselgruppe, um die einmalige Tierwelt dieser Region intensiv erleben und fotografieren zu können. Die Tierwelt der Falkland-Inseln / Malwinen mit Pinguinen, Albatrossen und See-Elefanten ist einzigartig und besitzt eine geringe Fluchtdistanz, was diese Inselgruppe zu einem echten Traumziel für Fotografen werden lässt.

Neuer Starttermin einen Tag früher am 13.01.2021 mit Nutzung des neuen Nonstoppfluges der LATAM von Frankfurt nach Santiago de Chile und inkludierten Zusatzübernachtungen in Punta Arenas.

Ihr Lotse zur Reise
» Pinguine, Albatrosse & See-Elefanten im Tierparadies
» Aufenthalte auf Bleaker, Carcass & Saunders Islands
» Übernachtungen in Lodges und auf traditionellen Schaffarmen
» 3-Tages-Exkursion zur Königspinguin-Kolonie am Volunteer Point
» Individuelle Verlängerung auf Sea Lion und Pebble Island möglich
» Teilnehmerzahl min. 6 - max. 7 Personen

13.01. - 01.02.2021
19 Tage
ab/bis FRA

ab € 8.389,- p.P.

Islands Westfjorde – Fotoreise in das einsame Fjordland Islands

Island_Westfjorde-Djupavik-Fischfabrik-81721_©_Martin_Zwick_Naturfoto

Diese Fotoreise ist speziell für Natur- und Reisefotografen konzipiert, die das wilde Fjordland im Westen Islands erleben und fotografieren wollen. Bei unserer Rundreise werden die Teilnehmer die großen Attraktionen der Westfjorde, wie den berühmten Wasserfall Dynjandi, die Klippen von Latrabjarg oder das mystische Strandir besuchen. Durch unsere Aufenthalten in kleinen idyllischen Orten und Weilern sowie in Isafjördur, der Hauptstadt des Bezirks, können wir die vielfältigen Fotogelegenheiten mit weiteren Themen bereichern. Die Reise wird im isländischen Herbst durchgeführt. Die Vegetation strahlt in ihren Herbstfarben, die Gipfel der Berge könnten vom ersten Schnee leicht überzuckert sein und es ist bereits möglich Polarlicht zu sehen und zu fotografieren.
Die Reise wird vom Fotografen Martin Zwick (www.zwick-naturfoto.de) geführt, der Island seit mehr als 30 Jahren kennt und immer wieder bereist.

ACHTUNG: Terminverschiebung voraussichtlich auf den
25.09. - 06.10.2022

Ihr Lotse zur Reise
» Wilde Fjorde und karge Hochebenen
» Einsame Strände, die Klippen von Latrabjarg und der Wasserfall Dynjandi
» Das mystische Strandir, kleine Bauernhöfe und die Hauptstadt Isafjördur
» Lost Places und das Polarmeer
» Sondertarife bei Kombination mit der Reise „Scoresbysund Grönland“
» Teilnehmerzahl min. 5 - max. 6 Personen

25.09. - 06.10.2022
12 Tage
ab/bis FRA
ab € 3.989,- p.P.

Malwinen / Falkland-Inseln - Lodgerundreise

Sea_Lion_@_Auf_Kurs_Inselreisen

Auf unserer Lodgerundreise auf die Falkland-Inseln / Malvinen erleben Sie nicht nur das Tierparadies im Südatlantik, Sie übernachten auch in nach dem "Green Seal Status" zertifizierten Unterkünften. Von Bleaker Island mit Kormoranen und Rockhopper-Pinguinen in Fußentfernung von der Unterkunft geht es zum Naturreservat Sea Lion Island. Die Lodge liegt in unmittelbarer Nähe einer Gentoo-Pinguin-Kolonie und auch Seelöwen und See-Elefanten sowie Magellan- und Rockhopper-Pinguinkolonien liegen an nah gelegenen Stränden. Ganz im Nordwesten des Insel-Archipels liegt Carcass Island, wo Sie nicht nur den Falklandkarakara "Johnny Rock" hautnah beobachten, sondern bei einem Abstecher nach Westpoint Island auch die dortige Kolonie von Schwarzbrauenalbatrossen erleben können. Auf Pebble Island können Sie am wohl längsten Sandstrand der Falkland-Inseln Delfine vom Ufer aus beobachten und sich auf geführten Touren zu den Tierkolonien im Osten und Westen der Insel bringen lassen. Auch eine Kolonie der scheuen Südlichen Riesensturmvögel ist auf Pebble zu beobachten. Schließlich unternehmen Sie vom Malvina-Hotel in Stanley aus noch eine Tagesfahrt zur eindrucksvollen Königspinguin-Kolonie am Volunteer Point.

Ihr Lotse zur Reise
» Aufenthalte auf Bleaker, Sea Lion, Carcass und Pebble
» Exkursion zu den Königspinguinen am Volunteer Point
» Rockhopper-, Magellan- und Gentoo-Pinguinkolonien
» Auch Abstecher auf andere Inseln und ins "Camp" möglich
» Teilnehmerzahl min. 2 Personen

15 Tage
ab/bis MPN
ab € 5.290,- p.P.

Malwinen / Falkland-Inseln - off the beaten track

King_Penguins_Volunteer_Point_©_FITB

Die Falklandinseln / Malvinen, ca. 500 km östlich von der patagonischen Küste, sind sicher ein Paradies für naturbegeisterte und abenteuerlustige Reisende. Die unglaubliche Natur der fast unberührten Inseln lädt Sie zu spektakulären Tierbegegnungen ein. Sehen Sie Pinguine, Albatrosse, Seelöwen, Wale inmitten einer atemberaubende Flora und Fauna. Mit mehr Pinguinen als Menschen sind die Inseln noch ein Refugium fernab von den Touristenströmen, wo Mensch und Natur noch harmonisch zusammen leben.
Diese individuelle Reise hat eine einzigartige Routenführung auf Ost- und West-Falkland und führt Sie an Orte, die auf unseren sonstigen Reisen bzw. dem Foto-Workshop auf den Falkland-Inseln nicht besucht werden.

Ihr Lotse zur Reise
» Seelöwen, See-Elefanten, Pinguine & Albatrosse
» Rockhopper-, Magellan- und Gentoo-Pinguinkolonien
» Exkursion zu den Königspinguinen am Volunteer Point
» Auch Aufenthalte auf verschiedenen Inseln möglich
» Teilnehmerzahl min. 2 Personen

15 Tage
ab/bis MPN
ab € 4.290,- p.P.

MV Expedition - Kreuzfahrt durch Norwegische Fjorde XL - Von Edinburgh nach Longyearbyen / Spitzbergen

mv-expedition-06-kreuzfahrt-norwegen_©_G-Adventures

Riesenlust auf Abenteuer, aber nur 15 Tage Zeit? Dann ist diese Reise genau richtig. Genieße rund zwei Wochen vollgepackt mit atemberaubenden Landschaften, Geschichte und einigen der spektakulärsten Fjorde der Welt.
Fahre mit dem Schiff von Schottland und seinen wunderschönen Inseln zu den norwegischen Fjorden und den abgelegenen Küsten von Spitzbergen auf einer spektakulären 15-tägigen Schiffsreise, die dich entlang der von Fjorden gesäumten Küste Norwegens führt. Sieh die Gletscher, die diese atemberaubende Landschaft geformt haben, besuche mit dem Zodiac-Boot arktische Inseln und ihre Tierwelt, spaziere durch UNESCO-Welterbestätten und noch vieles mehr. Auf dieser Reise wartet jeden Tag ein neues eisiges Wunderland am Wasser auf dich.

Ihr Lotse zur Reise
» Fahre durch einige der berühmtesten Fjorde Norwegens
» Schlendere durch Fischerdörfchen und genieße den langsamen Lebensrhythmus
» Genieße an Norwegens zerklüfteter Küste einige der schönsten Landschaften der Welt
» Shetland- und Orkney-Inseln und Edinburgh / Schottland
» Teilnehmerzahl min. 60 - max. 134 Personen auf der MV Expedition

15 Tage
ab EDI/bis LYR
ab € 4.589,- p.P.

MV Janssonius - Atlantische Odyssee - Tristan da Cunha - St. Helena - Ascension - Kapverden

Atlantik_Wal_©_Rinie_van_Meurs_OCN

Die atlantische Odyssee bietet Ihnen die einzigartige Möglichkeit, einige der abgelegensten Inseln der Welt zu besuchen. Neben der Antarktischen Halbinsel, den Süd-Shetland-Inseln, Süd-Georgien und den Süd-Orkney-Inseln, besuchen wir auf der antlantischen Odyssee Tristan da Cunha, St. Helena und Ascension (Himmelfahrtsinsel). Auf diesen Inseln leben schöne und teils seltene Tierarten – viele von ihnen findet man nirgendwo anders auf der Welt. Isolierte lokale Gemeinschaften können auch besucht werden. Während der Tage auf See ab Ascencion ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, Wale zu sehen.
Die Atlantic Odyssey ist ein Wonne für Vogelbeobachter, wenn wir die Migrationsrouten von Arten wie der Küstenseeschwalben oder Fakkenraubmöwen kreuzen. Wir besuchen einige der abgelegensten Inseln der Welt und überqueren dabei den Atlantik und den Äquator.

Ihr Lotse zur Reise
» Königspinguin-Naturparadies Süd-Georgien
» Antarktische Halbinsel, Weddell Meer & Süd-Orkney-Inseln
» Rückreise ab St. Helena oder Kapverden möglich
» Verschiedene Tourlängen zwischen 10 und 41 Tagen buchbar
» Teilnehmerzahl auf der MV Janssonius min. 90 - max. 170 Personen

10-41 Tage
15.03.- 22.04.22
ab USH/bis RAI
ab € 1.750,- bzw. € 12.550,- p.P.

MV Plancius / MV Ortelius - Walsafari Fair Isle / Shetland-Inseln - Jan Mayen - Spitzbergen

Atlantik_Walsafari_©_Rinie_van_Meurs_OCN

Auf dieser Reise, die Sie wahlweise in den Niederlanden oder in Schottland beginnen können, erleben Sie den Übergang von den schottischen Inseln in Mitteleuropa bis nach Spitzbergen in der hohen Arktis. Dabei werden selten angelaufene Inseln wie Fair Isle und Jan Mayen besucht. Während der Reise bestehen guten Chancen verschiedene Walarten zu sichten.

Ihr Lotse zur Reise
» Auf der Suche nach Zwerg-, Finn-, Schwert- und Blauwalen

» Von Schottland auf "Walsafari" nach Spitzbergen
» Anlandungen auf Fair Isle und Jan Mayen

» Eine sehr selten angebotene Route, nur ein- bis zweimal pro Jahr
» Teilnehmerzahl auf der MV Plancius min. 70 - auf der MV Ortelius min. 70 Personen

10-12 Tage
ab ABZ/bis LYR
auf Anfrage

MV Sea Spirit - Südgeorgien / Foto-Workshop: Tierparadiese der (Sub-) Antarktis – mit der Kamera von den Falkland-Inseln bis nach Südgeorgien und zur Antarktischen Halbinsel

Koengspinguine_Suedliche_See-Elefanten_Sued-Georgien_©_Martin_Zwick_Naturfoto

Unsere einzigartige Route führt Sie von den Falkland-Inseln über Südgeorgien zur Antarktischen Halbinsel und zurück nach Feuerland. Einige der faszinierendsten Tierparadiese der Welt bilden die Höhepunkte dieser Reise, die zusätzlich einen für diese Reise maßgeschneiderten Fotoworkshop beinhaltet. Geführt wird die Reise von Martin Zwick, Profi-Fotograf und Experte für die Subantarktis.

Wir "sparen" uns die mehrtägige Schifffahrt von Buenos Aires nach Stanley und so erwartet uns der erste Höhepunkt der Reise gleich nach Ankunft auf den Falkland-Inseln: Die Rückkehr der Felsenpinguine in ihre Kolonie auf Bleaker Island. Während unseres Aufenthalts auf Falkland werden wir zumeist in komfortablen Lodges übernachten und die Kolonien der Felsenpinguine, Eselspinguine und Magellanpinguine besuchen und fotografieren. Natürlich konzentrieren wir uns vor allem auf die Tierarten, die wir bei der späteren Reise nach Südgeorgien und in die Antarktis nicht beobachten werden können. Von Bleaker Island mit Kormoranen und Rockhopper-Pinguinen in Fußentfernung von der Unterkunft geht es ggf. zum Naturreservat Sea Lion Island. Die Lodge liegt in unmittelbarer Nähe einer Gentoo-Pinguin-Kolonie und auch Seelöwen und See-Elefanten sowie Magellan- und Rockhopper-Pinguinkolonien liegen an nah gelegenen Stränden. Der potentiell darauffolgende Aufenthalt auf Carcass/West Point Island ist neben Pinguinen und See-Elefanten vor allem den Albatrossen gewidmet, ebenfalls eine Tierart, die auf der späteren Reise meist nur als Schiffsbegleiter beobachtet werden kann. Weiterhin ist nach Möglichkeit ein Besuch von Saunders geplant, hier begeistern am "Neck" bzw. nahe der "Rookery" wiederum die Schwarzbrauen-Albatrosse.

In Stanley gehen wir dann an Bord der MV Sea Spirit und steuern unser nächstes Ziel Südgeorgien an. Nur die Kombination Falkland mit Südgeorgien erlaubt es, fast alle Arten von Pinguinen, Albatrossen und Robben der Subantarktis zu fotografieren. Südgeorgien im Frühling ist unberührte Wildnis voller Leben, einmalig in der Welt. Pinguinkolonien mit mehr als 50.000 Brutpaaren, Strände voller See-Elefanten oder Antarktischer Seebären und natürlich die Nistplätze der eleganten und sehr seltenen Wanderalbatrosse. Das alles und noch viel mehr inmitten der faszinierenden Landschaft Südgeorgiens mit mächtigen Gletschern, wilden Küsten und alten Walfangstationen.

Last but not least geht es weiter zur Antarktischen Halbinsel, im November ein Abenteuer für sich, da noch viele Gebiete mit Schnee und Eis bedeckt sind. Das Eis des südlichen Ozeans hat jedoch zu schmelzen begonnen, die Antarktische Halbinsel erwacht aus ihrem kalten Winterschlaf und die fast unberührte Wildnis und Schönheit wird wieder sichtbar. Der Frühling bzw. Frühsommer ist eine außergewöhnliche Zeit am Ende der Welt, denn Pinguine und Seevögel kehren in ihre Brutkolonien an Land zurück, und Seelöwen kämpfen um den besten Platz am Strand. Mit den hier zu beobachtenden Adelie- und Kehlstreifenpinguinen können Sie auf dieser Reise voraussichtlich mindestens 6 Pinguinarten beobachten.

Theorie und Praxis der Fotografie werden in einem Workshop vermittelt, der speziell auf fotografische Herausforderungen der subantarktischen Tierwelt eingehen wird. Der Kurs ist deutschsprachig, wird von einem Kenner der Subantarktis geleitet und findet zusätzlich zum regulären Bordangebot statt. Schon auf Falkland werden in Theorie und Praxis die notwendigen Kenntnisse für das Fotografieren der Tierwelt auf unserer Reise vermittelt.

WICHTIGER HINWEIS: Der Foto-Workshop mit Martin Zwick musste auf Okt./Nov. 2021 verschoben werden und verlängert sich dadurch auf 32 Tage.


Ihr Lotse zur Reise
» Entdeckung der Tierparadiese der (Sub-) Antarktis mit Komfort
» Falkland-Inseln: Albatros-Kolonien, Magellan-, Esels- und Felsenpinguine
» Südgeorgien: Königspinguine und See-Elefanten soweit das Auge reicht
» Antarktische Halbinsel: Adelie- und Kehlstreifenpinguine, Gletscher und Eisberge
» Foto-Workshop mit Martin Zwick (max. 11 Personen)
» Teilnehmerzahl MV Sea Spirit (max. 114 Personen)


32 Tage
13.10. - 13.11. 2021
ab/bis Frankfurt
ab € 15.995,- p.P.

Seite 1 von 2

Kontakt

Auf Kurs! Inselreisen
Jürgen Stock
Sven-Hedin-Str. 8
22523 Hamburg
Deutschland
Tel. +49 40 57129651
Fax +49 40 57129649
Aktuelle telefonische Bürozeiten:
Mo, Di, Do & Fr von 9-11 & 15-17 Uhr
Mi & Sa geschlossen
Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web www.antarktis-expedition.info

Ihr Lotse auf den Reisewelten der Meere

Back to top

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.