Eisbrecher Kapitan Khlebnikov - Zu den Kaiserpinguinen auf Snow Hill

Penguin_Colony_©_Quark_Expeditions

Once in a lifetime - Einmal im Leben. Dieses Motto gilt für viele Gäste, die eine Tour im Expeditionsstil auf dem mächtigen Eisbrecher Kapitan Khlebnikov unternehmen, und der wieder für eine Saison zurück ist, um Sie zu ganz besonderen antarktischen Abenteuern zu führen: Entdecken Sie die Kaiserpinguinkolonie auf Snow Island.
Während dieser einmaligen Expedition durch Massen von dichtem Eis und entlang tafelförmiger Eisberge an Bord des legendären Eisbrechers Kapitan Khlebnikov werden Sie die seltene Gelegenheit haben, eine der spektakulärsten Sehenswürdigkeiten in der Wildnis beobachten zu können: die nur schwer erreichbare Kaiserpinguinkolonie vor der Küste von Snow Hill Island.
Die Existenz dieser Kolonie wurde zuerst im Jahr 1997 bestätigt, bevor der erste Besuch von Quark Expeditions im Jahr 2004 durchgeführt werden konnte. Letztmalig erreichte die "KK" die Kolonie im Jahr 2010.
Stellen Sie sich vor, dass Sie in einem Hubschrauber in die Nähe dieser Kolonie fliegen und dann zu Fuß die Kolonie über das Meereis erreichen, um diese außergewöhnlichen Tiere in ihrem Lebensraum zu beobachten. Wenn Sie Glück haben, kommen Ihnen einige Tiere sogar etwas näher!

Ihr Lotse zur Reise

» Legendäres Snow Hill: Zu den Kaiserpinguinen
» Kreuzfahrt auf der außerordentlichen Kapitan Khlebnikov
» Helikopter-Flüge und Zodiac-Fahrten
» Individuelles An- und Abreisepaket verfügbar

» Teilnehmerzahl auf dem IB Kapitan Khlebnikov min. 70 - max. 110 Personen



14 Tage
ab/bis USH
ab € 17.700,- p.P.

MS Bremen / MS Hanseatic - Antarktis Kreuzfahrt durchs Eis - eine weiße Wunderwelt

MS_HANSEATIC_Pinguine_©_Hapag_Lloyd_Cruises

Erleben Sie ein unvergessliches Abenteuer am Ende der Welt – eine Antarktis Kreuzfahrt lädt Sie zum Staunen ein. Gewaltige Gletscher, majestätische Eisberge und aufregende Tierbeobachtungen aus nächster Nähe erwarten Sie in diesem ungewöhnlichen Lebensraum. Mit ihren bizarren Formationen aus weißem Schnee und blau leuchtendem Eis ist die Antarktis eine Region mit einer unergründlichen und zugleich anziehenden Magie. Nur wenigen Menschen bleibt es vorbehalten, die Antarktis so intensiv zu ergründen wie Sie. Dieses unbekannte Land im Süden, Terra australis incognita, verspricht Ihnen atemberaubende Erlebnisse.

Ihr Lotse zur Reise
» Esels-, Adelie- und Zügelpinguine - Charakterköpfe der Antarktis
» Seebär, Weddellrobbe, Seeleopard, See-Elefant - Jäger der Meere
» Buckel- und Finnwale - Faszination im Großformat
» Verschiedene Reisen & Routen auf MS Bremen und MS Hanseatic
» Teilnehmerzahl max. 155 bzw. 175 Personen

19-23 Tage
ab/bis Hafen
ab € 9.590,00 p.P.

MV Hebridean Sky / MV Ocean Nova - Fly & Cruise Antarktische Halbinsel

Antarktis_Fly_Cruise_©_AntarcticaXXI.jpg

Zusammen mit ANTARCTICA XXI laden wie Sie zu einem einzigartigen Erlebnis ein: Fliegen Sie über Kap Hoorn und die berühmt berüchtigte Drakestrasse zu einem der abgelegendsten Orte der Welt, dem kältesten, höchsten, windigsten, trockensten und unwirtlichsten Kontinent der Welt – die Antarktis. Die MV Hebridean Sky (früher MV Sea Explorer) und die MV Ocean Nova bieten bietet eine perfekte Mischung aus Schiffskomfort und abenteuerlichen Entdeckungen. Sie beobachten Wale und See-Elefanten, See-Löwen und Robben sowie eine vielfältige Vogelwelt mit einer enormen Menge an Pinguinen vom Deck oder auf Ausflügen an Land und mit dem Zodiac. Wenn Sie selbst aktiv werden möchten, können Sie Kajakfahren und/oder Schneeschuhwandern. Und das Beste: All dieses können Sie in einer Gruppe von maximal 72 Gästen an Bord erleben, obwohl die Schiffe teilweise für eine höhere Teilnehmerzahl ausgelegt sind (MV Hebridean Sky 100 Gäste).

Ihr Lotse zur Reise
» Fly & Cruise ohne Drake-Passage: Flug von Punta Arenas nach King George Island und zurück
» Eine perfekte Mischung aus Luxus und Abenteuer auf der MV Hebridean Sky
» Auch "traditionelle" Touren inkl. Drake Passage an Bord der MV Hebridean Sky buchbar

» Für abenteuerlustige Gäste werden Kajaktouren und Schneeschuhwandern angeboten
» Teilnehmerzahl auf der MV Hebridean Sky / MV Ocean Nova min. 50 - max. 72 Personen


8 Tage
ab/an PUQ
ab € 10.228,- p.P.

MV Ortelius - Kaiserpinguine im Weddell-Meer

Weddell_Meer_©_Hans_Murre_OCN

Die Kaiserpinguinkolonie (mit ca. 4.000 Brutpaare) liegt südlich von Snow Hill Island. Obwohl wir wahrscheinlich nicht in der Lage sind, so weit nach Süden durch das Eis vorzudringen (die Chance lag bei weniger als 30% auf unseren Reisen der letzten Saisons), ist die Idee, vor allem, uns in oder zwischen dem Antarctic Sound und James Ross Island zu positionieren, dicht an den Rand des Eises zu rücken , um von dort aus die Kaiserpinguine auf dem Weg in das offene Wasser zu beobachten. Wir werden unsere Hubschrauber verwenden, um einzelne Kaiserpinguine aufzuspüren, und um Rundflüge mit Hubschrauberlandungen in sonst unzugänglichen Gebieten so früh in der Saison anzubieten.
Wenn die Eis-Bedingungen günstig sind und der Weg zu Snow Hill Island frei von mehrjährigen Packeises ist, werden wir unsere Reise den Gegebenheiten anpassen und bieten Ship-to-Shore-Helikoptertransfers auf Snow Hill Island an (wie bereits im Jahr 2013 erfolgreich durchgeführt). Die Kaiserpinguinkolonie ist dann nur noch ca. 45 Minuten zu Fuß von der Landestelle entfernt. Wenn wir Erfolg haben, wird dies eine faszinierende und eine „once in a lifetime“ Erfahrung sein. Wir haben versucht, Snow Hill Island während unserer Fahrten im Jahr 2012, 2013 und 2014 zu erreichen. im Jahr 2013 gelang es uns schließlich; daher liegen die Chancen Snow Hill Island zu erreichen in der Tat weniger als 20%.
Während unserer letzten zwei Reisen zum Weddellmeer in den Jahren 2015 und 2016 konnten wir unser Schiff Ortelius bei Snow Hill Island positionieren. Leider war das Eis bei beiden Gelegenheiten schon sehr brüchig und die Hubschrauber konnte nicht auf dem Eis in der Nähe der Kaiserpinguinkolonie landen.
Basierend auf unseren Erfahrungen mit den Eisbedingungen vom Weddell-Meer Ende November 2016, wird unsere Expedition 2017 11 Tage früher als ursprünglich geplant starten. Obwohl sich die Eisbedingungen in der nächsten Saison ändern können, sind wir davon überzeugt, dass ein früherer Start unsere Chancen erhöhen wird, die Hubschrauber auf festen Eisfeldern in der Nähe der Kaiserpinguine zu landen.


Ihr Lotse zur Reise
» Once in a lifetime - Expedition nach Snow Hill
» Suche nach Kaiserpinguinen im Weddell-Meer
» Bericht Weddell_Sea_in_search_of_the_Emperor_Penguins_2016
» Ihre einmalige Chance, Teil einer echten Expeditionsreise zu sein!
» Teilnehmerzahl auf der MV Ortelius min. 70 - max. 116 Personen

 


11 Tage
ab/bis USH
ab € 7.960,- p.P.

MV Plancius / MV Ortelius - Basecamp Antarktis

Basecamp_Kayak_©_Jim_Mayer_OCN

Das Schiff wird an ausgewählten Terminen zu unserem Basislager für aktive Gäste. Auf den „Basecamp“ Reisen wird das Schiff zu sorgfältig ausgesuchten Orten der Antarktis gesteuert. In diesen Gebieten wird das Schiff zwei bis drei Tage verweilen und dient dort als komfortables Basislager und Drehkreuz für unser Aktivprogramm, bei dem wir mehr Zeit für ein breites Spektrum von Aktivitäten einräumen: Bergsteiger und Wanderer erkunden Gipfel und Aussichtspunkte, Fotografen erkunden Fotomöglichkeiten, Field Camper verbringen die Nacht im Zelt in Anladungsnähe, Kajakfahrer und Zodiacfahrgäste entdecken die Küstenlinie und Buchten, in die das Schiff nicht vordringen kann. Gäste, die nicht körperlich aktiv werden wollen, können an unserem normalen Landausflugsprogramm teilnehmen (leichte bis mittelschwere Spaziergänge bis Wanderungen mit Fokus auf die Tierwelt). Wir bieten unter anderem auch die Möglichkeit an, sich einem Foto-Workshop anzuschließen. Alle Abenteueraktivitäten ausser Tauchen sind kostenlos.

Ihr Lotse zur Reise
» Basecamp Multiaktivprogramm im alpinen Herz der “Hochantarktis”
» Melchior-Inseln im Schollaert Kanal zwischen Brabant und Anvers Island
» Kayaking, Camping und Tauchen: Alle Abenteueraktivitäten ausser Tauchen sind kostenlos
» Bis zu 12,5% Nachlas beim Termin vom 04.11. - 15.11.2017 verfügbar - bitte anfragen
» Teilnehmerzahl auf der MV Plancius min. 70 - MV Ortelius min. 70 Personen


11-12 Tage
ab/bis USH
ab € 6.150,- p.P.

MV Plancius / MV Ortelius - Die Farben des Eises

Plancius_©_Elke_Lindner_OCN

Eine beeindruckende Reise mit der MV Plancius bzw. MV Ortelius: Entdecken Sie die atemberaubende Schönheit der Antarktischen Halbinsel. Auf kleinen Wanderungen und Zodiacfahrten erhalten Sie Einblicke in den eisigen Lebensraum von Pinguinen, Robben und Walen. Dazu sehen Sie glitzernde Eisberge, inselgroße Treibeisschollen und besuchen gelegentlich eine Forschungsstation.

Ihr Lotse zur Reise
» Einzigartige Flora und Fauna der Antarktischen Halbinsel
» Auf Kurs mit dem "World's Leading Polar Expedition Operator"
» Kayaking, Camping und Tauchen sind optional möglich
» Bis zu 12,5% Nachlass beim Termin 06. - 16.12.2017
» Teilnehmerzahl auf der MV Plancius/MV Ortelius min. 70 Personen


10-11 Tage
ab/bis USH
ab € 4.550,- p.P

MV Plancius / MV Ortelius - Polarkreis und Antarktische Halbinsel

Antarktis_Lemaire_Channel_©_Franco_Banfi_OCN

Eine beeindruckende Reise mit der MV Plancius über den Polarkreis hinaus. Die Überquerung des Südpolarkreises ist nur wenigen Touren im Spätsommer vorbehalten. Auf dieser Abfahrt wollen wir  über die magische Marke 66°33´ südlicher Breite hinausfahren. Auf kleinen Wanderungen und Zodiacfahrten erhalten Sie Einblicke in den eisigen Lebensraum von Pinguinen, Robben und Walen. Dazu sehen Sie glitzernde Eisberge, inselgroße Treibeisschollen und besuchen selten angefahrene Inseln. Entdecken Sie die atemberaubende Schönheit der Antarktischen Halbinsel am Südlichen Polarkreis.


Ihr Lotse zur Reise
» Orne Island, Gerlache Strasse, Cuverville Island, Neko Harbour und Paradise Bay
» Beobachtung von Seeelefanten, Buckelwalen, Zwerg- und Finnwalen
» Crystal Sound, Süd-Polarkreis, Fish Island und Detaille Island
» Verlauf "Deep South" sowie Weddell-Meer im März 2018 und März 2019 verfügbar
» Teilnehmerzahl auf der MV Plancius min. 70 - MV Ortelius min. 70 Personen


12 Tage
ab/bis USH
ab € 6.150,- p.P

MV Polar Pioneer - Antarktische Halbinsel und Polarkreis

Antarctic_Peninsula_sunset_©_Aurora_Expeditions

Ob Sie nun von Punta Arenas aus per Flug die Reise beginnen oder die Polar Pioneer in Ushuaia, Argentinien, betreten, in jedem Fall führt Sie das kleine Schiff in ein Paradies aus Eisbergen, zu Inseln mit Stränden voller lärmender wilder Tiere und durch ein Labyrinth von Kanälen und geschützten Buchten. Sie besuchen einen einzigartigen Kontinent, wo Pinguine neugierig auf Ihre Gummistiefel sind und Sie auf Zodiacfahrten vielleicht Buckel- und Zwergwalen begegnen. In kleinen Gruppen können Sie aktiv werden und klettern, tauchen, oder Kajak fahren oder einfach ruhig die Schönheit des Eiskontinents genießen.

Ihr Lotse zur Reise
» Fly & Sail - Cruise zum Südlichen Polarkreis
» Einzigartige Flora und Fauna der Antarktischen Halbinsel
» Alternativ ins Weddell-Meer (Brown Bluff, Paulet-, Seymour- und Snow Hill Insel)
» Frühbucherrabatt bis 20% für die ersten 10 Buchungen 2018/19

» Teilnehmerzahl auf der MV Polar Pioneer min. 35 - max. 54 Personen



11-12 Tage
ab/bis USH/PUQ
ab € 7.915,- p.P.

Kontakt

Auf Kurs! Inselreisen
Jürgen Stock
Sven-Hedin-Str. 8
22523 Hamburg
Deutschland
Tel. +49 40 57129651
Fax +49 40 57129649
Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Web www.antarktis-expedition.info

Ihr Lotse auf den Reisewelten der Meere

Back to top